Bagua Spiegel

Der Bagua Spiegel, der auch als Baquaspiegel bekannt ist, stellt einen achteckigen Spiegel dar. Auf ihm werden die acht Trigramme aufgemalt. In den Lehren des Feng Shui heißt es, dass der Bagua Spiegel die ankommende Energie zerstreuen und reflektieren kann. Das bedeutet, dass negative Energie durch den Bagua Spiegel unschädlich gemacht werden kann. Unterschieden werden die flachen, konkaven und konvexen Bagua Spiegel. Die ursprüngliche Form des Bagua Spiegels ist die flache Form, die die ankommende Energie dorthin zurück wirft, wo sie herkommt. Die konkave Form ist nach innen gewölbt und soll die Energie in sich hineinziehen. Hierbei sollen andere Menschen durch die zurückgeworfene Energie nicht beeinträchtigt werden. Die konvexe Form stellt einen nach außen gewölbten Bagua Spiegel dar, der die ankommende Energie in alle Richtungen verteilen soll, so dass sie unschädlich wird. In den sehr gläubigen Haushalten Chinas werden die Bagua Spiegel am Hauseingang eingesetzt, im westlichen Feng Shui dienen sie eher der Dekoration.


Kommentieren

Name:
E-Mail:
Ort:
URL:

Angaben merken?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren?