Feng Shui-Glossar

Facing

Als Facing wird im Feng Shui die Vorderseite eines Hauses bezeichnet. Damit gemeint ist die Seite mit der meisten Energie, die auch als Yang-Seite bezeichnet wird. Das Facing, im Chinesischen auch Xian oder Xiang genannt, bedeutet so viel wie Blick. Wichtig ist das Facing für die Berechnung nach der Methode der fliegenden Sterne. Dabei gilt jedoch, dass nicht automatisch die Seite eines Hauses mit dem Eingang auch als Facing anzusehen ist. Im Gegensatz zum Facing steht die Rückseite des Hauses, das Sitting.


Familie und Gesundheit

Mit dem Begriff Familie und Gesundheit wird einer der Lebensbereiche nach dem Bagua oder dem Drei-Türen-Bagua bezeichnet. Der Bereich befindet sich entweder im Osten oder links in der Mitte. Hierbei kommt es auf die Form der Berechnung an.


Farben

Im Feng Shui kommt den verschiedenen Farben eine große Bedeutung zu. Sie können den Menschen und dessen Heim sehr stark beeinflussen und müssen deshalb besonders sorgfältig ausgewählt werden. Welche Farben am besten geeignet sind, wird mit den Faktoren der KUA Zahl, den fünf Elementen, sowie den fliegenden Sternen berechnet. Ebenfalls zählen mittlerweile Erkenntnisse aus der westlichen Farbenlehre in das Feng Shui mit hinein.


Fächer

Die Fächer aus China werden oft dem Feng Shui zugeordnet. Leider wird immer wieder behauptet, sie könnten die Energien lenken oder beeinflussen. Dem ist jedoch nicht so, denn die Fächer dienen ausschließlich der Dekoration.


Fei Xing

Fei Xing stammt aus dem Chinesischen und bedeutet so viel wie „fliegender Himmel“. Aus diesem Begriff hat sich der für das Feng Shui wichtige Begriff der „fliegenden Sterne“ entwickelt.


Galanter Engel

Als galanten Engel bezeichnet man im Feng Shui den Bergstern 6. Ebenfalls kann der Jahres-, Monats- oder Wasserstern 6 damit bezeichnet werden.


Gans

Die Gans steht in der chinesischen Mythologie als Symbol für das Eheglück.


Garten

Der Garten steht im Feng Shui als Verbindung zwischen der Umgebung des Gebäudes, sowie dem Gebäude selbst. Er kann mit Feng Shui so gestaltet werden, dass die positiven Energien verstärkt, die negativen Energien dagegen geschwächt werden.


Geist der Einsamkeit

Mit dem Geist der Einsamkeit wird im Feng Shui der Jahres-, Wasser-, Monats- oder Bergstern 7 bezeichnet.


Geld

Wer Geld besitzt, der ist reich. Das gilt auch im Feng Shui. Hier werden für den Reichtum vor allen Dingen Gold und Münzen angesehen. Insbesondere die Glücksmünzen, die mittlerweile in vielen Geschäften verkauft werden und den alten chinesischen Münzen ähneln, sind besonders beliebt.


Seite 4 von 13 Seiten « Erste  <  2 3 4 5 6 >  Letzte »