Feng Shui-Glossar

Yang Sha

Yang Sha spielt im Feng Shui eine wichtige Rolle. Gemeint ist damit eine Energie, die sehr geradlinig und beschleunigt fließt. Sie ist sehr aggressiv und zerstreut gutes Chi oder Qi in alle Richtungen, so dass es unbrauchbar wird. Im Gegensatz zum Yang Sha steht das Yin Sha. Häufig findet sich das Yang Sha in langen Fluren.


Yin Feng Shui

Das Yin Feng Shui, auch Yin Zhai oder Yin Chai stellt die ursprünglichste Form des Feng Shui dar. Anfänglich beschäftigte sich das Feng Shui nämlich mit der Auswahl geeigneter Grabstätten für die Verstorbenen. Dabei ging man davon aus, dass diese die Geschicke der Lebenden beeinflussten. Je besser das Qi am Begräbnisort war, desto besser ging es den lebenden Nachkommen.


Yin Sha

Mit dem Begriff Yin Sha wird eine stillstehende Energie bezeichnet, die oft zu Blockaden führen kann. Sie findet sich in fensterlosen Räumen, kann ebenfalls entstehen, wenn Wasser- und Bergstern in einem Sektor identisch sind. Yin Sha steht als Gegenteil von Yang Sha.


Zeitstern

Der Zeitstern wird auch als Basisstern bezeichnet. Er wird im Bereich der Berechnung nach den fliegenden Sternen eingesetzt und dient als Grundlage für die richtige Deutung des Charts.


Zhang Guolao

Zhang Guolao ist einer der acht Unsterblichen. Er steht als Schutzpatron für die alten Menschen ein. Die Darstellung erfolgt mit einem Maultier und einer Bambustrommel. Letztere ist mit Eisenstäben verziert.


Zhongli Quan

Auch Zhongli Quan gehört zu den acht Unsterblichen und stellt den Schutzpatron für das Militär dar. Die Darstellung erfolgt mit einem Fächer.


Zimmerbrunnen

Als Luftbefeuchter und ansehnliches Dekorationselement sind Zimmerbrunnen generell beliebt. Wer sich nach den Feng Shui Regeln einrichten möchte, sollte jedoch unbedingt den genauen Standort eines Zimmerbrunnens berechnen. Dieser sollte nach Möglichkeit in einem Sektor mit positivem Qi aufgestellt werden, da er dieses verstärken kann.


Zitronenbaum

Laut dem chinesischen Glauben ist der Zitronenbaum ein Symbol für Reichtum und einen wahren Geldsegen. Verstärkt wird der Symbolismus, wenn der Zitronenbaum Früchte trägt.


Zu

Zu ist das chinesische Wort für Ahnen und Vorfahren. Es spielt im Yin Feng Shui eine Rolle.


Seite 13 von 13 Seiten « Erste  <  11 12 13