Feng Shui: Die Grundlagen kennen lernen

Wenn Sie sich mit dem Thema Feng Shui auseinander setzen, sollten Sie zunächst die Grundlagen für diesen Bereich kennen lernen. So basiert die mehr als 3.500 Jahre alte Lehre auf der Basis der 5 Elemente. Diese unterteilen sich in Feuer, Erde, Wasser, Holz und Metall. Jedes Element steht für eine bestimmte Symbolik, wie etwa Leben und Wachstum beim Holz oder ähnlichem. Mit den 5 Elementen werden zudem die Lehren von Yin und Yang noch weiter unterteilt.

Bei der Einrichtung Ihrer Wohnung beispielsweise sollten Sie stets darauf achten, dass Yin und Yang im Einklang stehen. Mit Hilfe von verschiedenen Materialien und Farben, wie roten Tönen, Holz- oder Glasmöbeln und Spiegeln können Sie den Energiefluss in Ihrem Heim positiv beeinflussen. Und dieser wirkt sich letztlich positiv auf Sie selbst aus.

In einem guten Wellnesshotel wird bereits bei der Einrichtung auf die Regeln des Feng Shui geachtet. Hier können Sie auch die Grundlagen erfahren, die Sie bei der Wohnungseinrichtung beachten sollten. Wenden Sie sich dafür bei Ihrem nächsten Moselurlaub doch einfach an das Wellnesshotel zum Kurfürsten.